Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Offline Zubehörkonfigurator für Mercedes-Benz Accessories GmbH

Content-Management-System für "Mercedes-Benz Accessories GmbH"

KUNDE: Mercedes-Benz Accessories GmbH
DATUM: 2003 – 2007
PROJEKT: Zubehörkonfigurator (Offline)

Die Mercedes-Benz Accessories GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Daimler AG und verantwortet die Entwicklung, Auswahl und Vermarktung von Original-Zubehör und Kollektionsartikeln zur exklusiven Individualisierung von Fahrzeugen der Marken Mercedes-Benz, smart und Mercedes-AMG. 

SERVICES

  • DESIGNKONZEPTION
  • PROGRAMMIERUNG
  • REALISIERUNG

DETAILS

Backend/Frontend für den Zubehörkonfigurator (Offline)

Im Jahr 2003 wurde auf der Basis von Visual Basic drei Anwendungen (Pflegetool für die Ländermärkte, Pflegetool für die Händler und Offlinepräsentationstool) entwickelt, welche sowohl die Ländermärkte, als auch die jeweiligen Händler in die Lage versetzte Ihre individuellen Angebote zu gestalten. Über unser Backend (MBA-CMS-LIGHT) konnten die Märkte und Händler eine Offlineanwendung (MBA-Viewer) am Point of Sales konfigurieren, welche auf Touchscreen-Monitoren im Showroom aufgestellt waren. Als zentrales Datenpflegetool der MBA wurde von uns eine entsprechende Anwendung entwickelt, die die Offlineversionen der Märkte und Händler über einen Onlineprozess mit Aktualisierungen versorgt hat (DPT).

 

Stammdatenpflegetool (DPT)

Mit der Erweiterung unseres in 2003 entwickelten DPT wurde ab 2007 sowohl ein Onlineshop der Mercedes-Benz AG, als auch der von uns entwickelte Onlinezubehör-Konfigurator der MBA über unsere Schnittstelle mit Daten versorgt.

 

Offline-Verkäufertool für Zubehör der Niederlassungen der Mercedes-Benz AG

Im Jahr 2007 wurde von uns ein Offline-Verkäufertool entwickelt. Das Verkäufertool wurde als ein Bestellsystem bzw. Auftragsverarbeitungtool für den Verkauf von Zubehör im After Sales von den Händlern eingesetzt werden.

 

Schnittstellenentwicklung (MBA-DIES)

Ebenso im Jahr 2007 wurde von uns eine MBA Data-Import-Export Serveranwendung (MBA-DIES) entwickelt, welche als internetbasierte Schnittstelle für den Austausch jeglicher Daten zwischen den verschiedenen internen MBA-Desktopanwendungen (MBA-CMS, MBA-CMS-LIGHT, VKTOOL ...) und den verschiedenen externen Systemen (Onlineshop Boxengasse, SAP, Mediendatenbank ...) eingesetzt wurde. Das System wurde ab Ende 2014 durch eine direkte Schnittstelle vom Stammsystem zu nur noch einer Zielanwendung ersetzt. Wir waren hier auch verantwortlich für das Hosting der Anwendung.

AUSZUG WEITERER PROJEKTE

Zurück

Copyright © afmwerbestudio & agentur | Reutlingen
Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Datenschutz
Akzeptiert!